Unsere Praxis ist eine Gemeinschaftspraxis, in der von allen 3 Ärzten die umfassende, gesundheitliche Versorgung Ihrer Kinder angeboten wird. Diese umfasst die Akutversorgung von Kindern und Jugendlichen sowie die Vorsorgeuntersuchungen (U2-U11, Jl und J2), Impfungen und unser zusätzliches Leistungsspektrum

zusätzliches Leistungsspektrum

Mit unterschiedlichen Schwerpunkten beschäftigen sich alle drei Ärzte mit Aufmerksamkeitsstörung (ADHS), gastroenterologischen Erkrankungen (spezielle Magen-Darm Erkrankungen), Adipositas (Übergewicht), Allergietestungen, Hyposensibilisierungen, motorischen Entwicklungsproblemen und Körperwahrnehmungsstörungen. Herr Dr. Senner und Frau Göddertz führen Ultraschalluntersuchungen durch. Wir setzen auch alternative/komplementäre Heilverfahren ein. Mit anderen Fachärzten, Physiotherapeuten, Logopäden, Ergotherapeuten, Psychologen und Osteopathen arbeiten wir eng zusammen. Gute Verbindungen haben wir auch zu den umliegenden Kinderkliniken, denen wir die Patienten je nach Krankheitsbild entsprechend zuweisen.

Normale Terminvergabe

Eltern und Patienten wählen, von welchem Arzt sie gern behandelt werden wollen, sodass eine Kontinuität in der Betreuung der Kinder gewährleistet ist. Wir bitten darum, für diese Sprechstunde Termine frühzeitig, d.h. für Vorsorgen mindestens 4-6 Wochen im Voraus (Ausnahme: U2, U3), zu vereinbaren!

Sollten Sie einen Termin verpassen ohne vorher abzusagen, schicken wir Ihnen eine Mahnung. Ab dem 2. verpassten Termin werden wir Ihnen die vorgesehene Untersuchung in Rechnung stellen.

TERMIN

Telefonische Beratung

Manche Ihrer Fragen können von den Helferinnen, ggf. nach Rücksprache mit einem der Ärzte, telefonisch beantwortet werden.

Telefonische Beratung: 04222-6296

Wartezeiten

Echte Notfälle werden sofort versorgt. Dies kann für andere Patienten zu unvorhergesehenen Wartezeiten führen.

Hausbesuche

In Ausnahmefällen (schwer chronisch kranke Kinder, die nicht transportiert werden können) besteht die Möglichkeit, dass wir einen Hausbesuch vereinbaren können. 

Formalitäten

Bringen Sie bitte immer die Versicherungskarte oder einen Überweisungsschein mit. Bei Vorsorgeuntersuchungen und Impfterminen bitte gelbes U-Heft und Impfausweis nicht vergessen!

Ansteckende Krankheiten

Falls Ihr Kind eventuell eine ansteckende Krankheit hat (z.B. Windpocken, Keuchhusten, Scharlach, Masern), berichten Sie uns bitte schon bei der telefonischen Anmeldung davon und läuten Sie dann am separaten Praxiseingang (links vom Hauseingang). Sie ersparen den anderen Kindern in der Praxis eine Ansteckung.

Akutsprechstunde

Eltern, deren Kinder akut erkrankt sind oder die dringende Fragen haben, können sich telefonisch morgens ab 8 Uhr und nachmittags ab 15 Uhr anmelden. Diese Sprechstunde wird immer von einem der drei Ärzte abwechselnd durchgeführt, sodass in diesem Fall keine Wahlmöglichkeit besteht.

Jugendsprechstunde

Für die Jugendvorsorgen Jl und J2 sowie Untersuchungen nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz haben wir besondere Zeiten in unserem Terminplan vorgesehen. Für die Wartezeit haben wir ein extra Jugendwartezimmer eingerichtet.

Verschiedenes

Für Wiederholungsrezepte können Sie frankierte Briefumschläge in Ihrer Patientenakte hinterlegen oder Portogeld abgeben (den Betrag notieren wir in der Akte), dann können wir Ihnen auch problemlos die Rezepte zusenden, wenn die Versicherungskarte in dem Quartal schon einmal vorgelegen hat.

Wiederholungsrezepte und Überweisungen bestellen Sie bitte im Voraus.

Bitte leiten Sie Ihre Kinder an, das Spielzeug in unserer Praxis sorgsam zu behandeln und räumen Sie es bei Verlassen des Zimmers wieder auf. 

Stellen Sie bitte Ihren Kinderwagen im Hausflur oder draußen unter der Überdachung ab.

Für Garderobe und Kinderwagen können wir keine Haftung übernehmen.

Aktuell informiert